Aktuelles Datum: 22.01.2018

Nachfolgend findet ihr Zappa`s Richterbericht von der Westfalensieger-Ausstellung in Kaunitz. Es war die erste Ausstellung in einer Halle für ihn und die vielen Menschen und anderen Hunden haben ihn doch ganz schön beeindruckt und eingeschüchtert. Hinzu kam dazu noch die Nervosität von Frauchen Katja. Das Zähne zeigen bei der Richterin klappte noch, aber dann wollte der Bursch einfach nicht mehr. Er hatte ganz einfach genug von dem ganzen Trubel. Trotzdem durfte er noch sein Gangwerk vor der Richterin zeigen und hat danach nachfolgende, sehr faire Beurteilung erhalten. Hierfür noch einen herzlichen Dank an Frau Bakker van de Woestijne (NL).

Aktuelles Datum: 07.11.2017

Vorher pfui, nachher hui !

Aktuelles Datum: 03.10.2017

Aktuelles Datum: 31.07.2017

Gestern haben Zappa und Katja ihre erste Ausstellung besucht und mit Bravour bewältigt. Zappa wurde mit 11 Rüden in der Junghundklasse ausgestellt und mit einem vorzüglich bewertet. Zappa hat sich toll präsentiert und Katja hat ihn trotz keinerlei Erfahrung sehr gut vorgestellt. Nachfolgend Zappa`s erster Richterbericht:

 

10 Monate, sehr schöner Rassetyp, gutes Format, guter Kopf - Augen und Ohren, gute Winkelungen, korrekte Hals-Rückenlinie, gut entwickelter Brustkorb, kräftige Knochen, raumgreifendes und flottes Gangwerk, freundliches Verhalten.

 

Formwertnote: vorzüglich

 

Herzlichen Glückwunsch, ihr Zwei. Ich bin echt stolz auf euch !

Aktuelles Datum: 22.04.2017

Zappa, der Süsse: Mal Hund, mal Schwein(chen)!

Aktuelles Datum: 27.03.2017

Zappa: Stadion tauglich!

Aktuelles Datum: 18.03.2017

Gestern haben wir uns mit Zappa getroffen. Mittlerweile schon größer als die Mama und 15 kg schwer, hat Zappa sich wirklich toll entwickelt. Er hat sich mir als sehr ausgeglichener Jungspunt präsentiert, der jetzt schon wirklich sehr gut gehorcht und bei dem ersten Pfiff oder Ruf von Frauchen auf dem Absatz kehrt macht. Selbst kleine Kunststückchen wie z.B. der Slalom durch die Beine funktionieren schon. Autos interessieren ihn Gott sei Dank überhaupt nicht. Dagegen macht Vögel jagen natürlich noch riesigen Spass. In unserem Garten machen das die Mama und selbst die Oma aber auch gerne, vor allen Dingen, wenn die "Flugratten" (Tauben) in unserem Teich trinken wollen. Alles in allem hat sich Zappa zu einem sehr angenehmen Junghund entwickelt, auf den man sehr stolz sein kann. Nachfolgend einige Bilder, die heute Nachmittag entstanden sind.

Aktuelles Datum: 19.02.2017

Aktuelles Datum: 29.01.2017

Gestern habe ich Zappa das erste Mal seit seinem Auszug wieder gesehen. Er hat sich toll entwickelt. Zappa hat sich als sehr ausgeglichener Welpe präsentiert, der zwar interessiert und neugierig ist, aber auch sehr gut händelbar ist. natürlich hat er viel dummes Zeug im Kopf, er ist halt ein Welpe.Wir haben uns beim Hüten getroffen. Hier hat Zappa schnell gezeigt, das Schafe nicht sein Fall sind und alles andere wesentlich interessanter ist.

Zappa mit Mama Connie!
Zappa mit Mama Connie!
Und Zuhause mit Kumpel und "großem" Bruder Paul.
Und Zuhause mit Kumpel und "großem" Bruder Paul.

Aktuelles Datum: 28.12.2016

Wenn er schläft, sündigt er (ausnahmsweise) mal nicht.

Übrigens: In dem Korb hat sonst ein Schäferhund geschlafen. Entweder Zappa schon groß oder Schäferhund sehr klein.

Aktuelles Datum: 11.12.2016

Post von Zappa1.doc
Microsoft Word Dokument 25.5 KB

Aktuelles Datum: 10.12.2016

10.12.2016

Endlich Zuhause!
Endlich Zuhause!